26.08.2020

Deutsche Chorjugend vergibt drei Stipendien

Anträge sind bis zum 13. September 2020 möglich

Die Deutsche Chorjugend vergibt drei Qualifizierungsstipendien für Chorleitende aus DCV-/DCJ-Mitgliedsverbänden für die Teilnahme am Seminar »Chorsingen lehren mit System« am 12.-15. Oktober 2020 in der Bundesakademie Trossingen. Das Seminar wird in Kooperation der Bundesakademie Trossingen und der Deutschen Chorjugend (DJC) angeboten. 

Die D-Ausbildung im Chorsingen bietet jungen Chormitgliedern die Möglichkeit, systematisch ihre musikalischen Kompetenzen zu erweitern: Von der Einstiegsstufe D1 bis zur höchsten Stufe D3 lernen Kinder und Jugendliche, was sie benötigen, um kompetent mit ihrer Stimme umzugehen und selbständig Stücke zu erarbeiten. Durch Klicken auf das Bild gelangen Sie direkt auf die Workshopseite der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. 

Screenshot: Doc Winkler

Die Deutsche Chorjugend vergibt drei Qualifizierungsstipendien für Chorleitende aus DCV-/DCJ-Mitgliedsverbänden für die Teilnahme am Seminar »Chorsingen lehren mit System« am 12.-15. Oktober 2020 in der Bundesakademie Trossingen.

 

Das Seminar wird in Kooperation der Bundesakademie Trossingen und der Deutschen Chorjugend (DJC) angeboten. Damit steigt die Chorjugend nach einer bundesweiten Konzeptionsphase, an der sich die Mitgliedsverbände des Deutschen Chorverbandes und der DCJ beteiligt haben, in die bundesweite Umsetzung der D-Ausbildung ein.

 

Das Stipendium beinhaltet den Teilnahmebeitrag in Höhe von 170 Euro, die Reisekosten und die Übernachtungskosten. Über die Vergabe entscheidet der DCJ-Vorstand am 15. September 2020. 

 

Um das Stipendium zu bekommen, melden Sie sich/meldet euch bei mir (hendrike.schoof@deutsche-chorjugend.de) bis zum 13. September 2020 mit folgenden Angaben:

  • Vorname, Name  
  • Begründung des Mitgliedsverbandes, weshalb das Stipendium für diese Person aus eurem/Ihrem Verband übernommen werden sollte.
  •  

Für Chorleitende ohne DCV-Zugehörigkeit gelten besondere Auflagen. Schreibt mir/schreiben Sie mir in diesem Fall eine Mail.

 

Weitere Informationen zu dem Seminar:

Chorsingen lehren mit System: Die D-Ausbildung im Chorsingen bietet jungen Chormitgliedern die Möglichkeit, ihre musikalischen Kompetenzen zu erweitern, um kompetent mit ihrer Stimme umzugehen und selbständig Stücke zu erarbeiten. Doch wie lassen sich musiktheoretische oder gesangspädagogische Zusammenhänge beim (gemeinsamen) Singen kreativ und altersgerecht vermitteln? Dieser Frage widmet sich das Seminar »Chorsingen lehren mit System« vom 12.-15. Oktober 2020 in der Bundesakademie Trossingen. Praxisnah und anschaulich geht es im Seminar vor allem darum, wie durch eine inklusive Arbeit alle Kinder und Jugendlichen an der D-Ausbildung teilhaben können.

 

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt unter: www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/vokal/details/chorsingen-lehren-mit-system-qualifizierung-fuer-d-ausbilderinnen.html und ist auch ohne Stipendium möglich.


Bei weiteren Fragen zu Seminarinhalten steht euch/Ihnen Antonia Emde von der Bundesakademie Trossingen unter Tel. 07425 9493-25 oder emde@bundesakademie-trossingen.de zur Verfügung.

 

Bei weiteren Fragen zur D-Ausbildung, die mit diesem Seminar in die praktische Umsetzung startet, wendet euch/wenden Sie sich gern an mich unter Tel. 0176 45 82 73 59 oder hendrike.schoof@deutsche-chorjugend.de.


Sächsischer Chorverband e.V.
Bahnhofstraße 1
09669 Frankenberg / Sa.

Sächsischer Chorverband e.V.