17.10.2020

Landesjugendchor gastiert in Chemnitz

Eigenes Konzert-Konzept fordert jede Stimme des Chores besonders heraus

Mit einem eigenen Konzert-Konzept wird sich der Landesjugendchor Sachsen am 8. November im Atrium des Chemnitzer Kraftverkehrs seinem Publikum vorstellen. Das Werkstatt-Konzert mit Ensemblemusik von Gesualdo, Monteverdi, Purcell, Schumann, Mendelssohn Bartholdy, Boulanger, Barber, Lauridsen, Whitacre, Ešenvalds u. anderen wird »pandemiekonform« gestaltet.

Mit einem eigenen Konzert-Konzept wird sich der Landesjugendchor Sachsen am 8. November im Atrium des Chemnitzer Kraftverkehrs seinem Publikum vorstellen. Das Werkstatt-Konzert mit Ensemblemusik von Gesualdo, Monteverdi, Purcell, Schumann, Mendelssohn Bartholdy, Boulanger, Barber, Lauridsen, Whitacre, Ešenvalds u. anderen wird »pandemiekonform« gestaltet. 

 

Dazu werden sich die 50 jungen Leute des Landesjugendchores in kleine Ensembles aufteilen. Maximal werden jeweils 16 Chormitglieder auf der Bühne stehen. „Jede Stimme unseres Chores wird ganz anders gefragt sein als sonst“, umschreibt Ron-Dirk Entleutner, Leiter des Ensembles, die besondere Herausforderung für jede Sängerin und für jeden Sänger.

 

Mit dem Konzert in der Chemnitzer Eventhalle »KRAFTVERKEHR - Event- und Kongresskultur in Chemnitz« beschließt der Landesjugendchor Sachsen seine diesjährige Arbeitsphase.

 

Das Konzert findet am Sonntag, 8. November 2020, 17 Uhr, KRAFTVERKEHR Chemnitz, Atrium (Fraunhoferstr. 60, 09120 Chemnitz), statt.

 

Mehr Informationen und Tickets unter werkstatt.ljc-sachsen.de sowie an allen bekannten Vorverkaufskassen. 

 

Für eine ggf. notwendige Nachverfolgung bei einer COVID-19-Infektion muss beim Kauf eines Tickets der Name sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse hinterlegt werden.


Sächsischer Chorverband e.V.
Bahnhofstraße 1
09669 Frankenberg / Sa.

Sächsischer Chorverband e.V.