14.10.2020

24 Chöre singen 24 Lieder zum Advent

Chöre können sich für Aufnahme in »digitalen Weihnachtskalender« bewerben

24 Chöre des Sächsischen Chorverbandes werden in diesem Jahr zwischen dem 1. und dem 24. Dezember in einem »digitalen Weihnachtskalender« Advents- und Weihnachtslieder erklingen lassen. Bis zum 23. Oktober können sich Chöre bewerben, in den Kalender aufgenommen zu werden. 

 

24 Chöre des Sächsischen Chorverbandes werden in diesem Jahr in einem »digitalen Weihnachtskalender« singen. 

Foto: Symbolfoto / Doc Winkler

24 Chöre des Sächsischen Chorverbandes werden in diesem Jahr zwischen dem 1. und dem 24. Dezember in einem »digitalen Weihnachtskalender« Advents- und Weihnachtslieder erklingen lassen. Bis zum 23. Oktober können sich Chöre bewerben, in den Kalender aufgenommen zu werden. Gesungen werden soll ein spezifischsächsisches bzw. mitteldeutsches Weihnachtslied. Die Antragsunterlagen wurden jetzt an die Chorvorstände und Chorvereine versendet. Für die Bewerbung sollen der Titel des Werkes oder Liedes, der / die Komponist*in (ggf. zusätzlich Arrangeur*in/Bearbeiter*in) und Textdichter*in sowie der Probentag mit Probenzeiten angegeben werden. Letzteres ist wichtig, da die für den Kalender benötigten Video- und Tonclips zu den Proben von einem vom Sächsischen Chorverband beauftragten Team aufgenommen werden sollen.

 

Aus den Bewerbungen wird eine Jury die 24 Chorbeiträge auswählen. Bis zum 30. Oktober werden alle Chöre, die in dem »digitalen Weihnachtskalender« singen werden, benachrichtigt.

 

„Wir möchten mit diesem Projekt bewusst Chöre ansprechen, die in diesem Jahr unter Umständen kein Weihnachtskonzert geben können“, so SCV-Geschäftsführer Daniel Kernchen. „Mit den kleinen digitalen Weihnachtskonzerten wollen wir weihnachtliche Stimmung in die sächsischen Haushalte bringen und zeigen, dass Singen im Chor Spaß macht. Natürlich wollen wir damit für die sächsische Chorszene werben und zeigen, dass wir auch in diesen Zeiten singen. Am schönsten wäre es natürlich, wenn das Weihnachtslied aus Ihrer Region stammt und noch schöner wäre es, wenn man mitsingen kann.“ Ausgestrahlt werden die Chorkonzerte auf Youtube, auf der Homepage des SCV und in den Socialen Medien. „Am 24.12. können wir somit ein kleines Weihnachtskonzert mit 24 Titeln gesungen von 24 sächsischen Chören präsentieren. Damit können alle am Heiligen Abend unter dem Tannenbaum in Familie teils dem eigenen Chor, aber zumindest sächsischen und mitteldeutschen Weihnachtsliedern lauschen und diese in Familie und Freundeskreis mitsingen.“

 

Chöre, die für das Projekt ausgewählt werden, erhalten eine Aufwandsentschädigung von 250 Euro. „DiesesGeld ist für Ihre Chorleiterin/Ihren Chorleiter gedacht, um deren Honorarausfälle abfedern zu können“, so Daniel Kernchen.

 

Das Bewerbungsformular senden Sie bis zum 23. Oktober 2020 per E-Mail (geschaeftsstelle@s-cv.de), Fax (037206/ 48 09 67) oder postalisch an die Geschäftsstelle des Sächsischen Chorverbandes (Bahnhofstraße 1, 09669 Frankenberg / Sa.).

 


Sächsischer Chorverband e.V.
Bahnhofstraße 1
09669 Frankenberg / Sa.

Sächsischer Chorverband e.V.